ASUS stellt "schnellsten Router der Welt" vor

6. September 2015, 17:22
81 Postings

RT-AC5300 protzt mit bis zu 5.300 MBit/s – Acht Antennen und drei getrennte Netzwerke

Wer Angst davor hat, dass die eigene Hardware eines Nachts zu Leben erwacht, sollte sich den RT-AC5300 besser nicht anschaffen. Für alle anderen hat Asus nun den nach eigenen Angaben schnellsten WLAN-Router der Welt vorgestellt.

Aufbau

Bis zu 5.300 MBit/s soll das Gerät gleichzeitig bewältigen können, der Vorgänger RT-AC3200 musste sich noch mit "nur" 3.200 MBit/s zufrieden geben. Drei getrennte Netzwerke – zwei im 5-GHz-Bereich, eines im 2,4-GHz-Spektrum – können dabei gleichzeitig betrieben werden. Die Kommunikation erfolgt über acht Antennen, die gleichmäßig rund um das Gehäuse verteilt sind.

Ansprüche

Die volle Datenrate ergibt sich natürlich nur bei optimalen Bedingungen und wenn alle drei Netze ausgelastet sind. Wer also nur ein oder zwei Geräte hat, die parallel hohen Datenhunger haben, wird von dem Aufbau wenig profitieren. Die maximale Rate für die einzelnen Teilnetze betragen 2167 MBit/s für die 5-GHz-Bänder und 1000 MBit/s am 2,4-GHz-Band.

Spezifikationen

Im Kern arbeitet hier ein BCM4709-Chip mit Wave 2-Unterstützung, der mit drei BCM4366-Chips gekoppelt ist. Es finden sich zudem 256 MB DDR3 RAM und 128 MB Flash-Speicher. Und die NitroQAM-Technologie von Broadcom soll selbst bei hohem Datendurchsatz noch für niedrige Latenzzeiten sorgen.

Verfügbarkeit

Verkauft werden soll der Asus RT-AC5300 ab dem vierten Quartal. Konkrete Details zu Preisen und regionaler Verfügbarkeit gibt es bislang noch nicht. Der Preis wird aber wohl über jenem des Vorgängers liegen, der um etwas mehr als 300 Euro gelistet wird. (apo, 6.9.2015)

  • Nicht nur äußerlich beeindruckend: Der Asus RT-AC5300

    Nicht nur äußerlich beeindruckend: Der Asus RT-AC5300

Share if you care.