Duo stahl monatelang Inventar aus AKH

6. September 2015, 14:30
34 Postings

Rollstühle und OP-Besteck ließen zwei Männer im Wiener AKH mitgehen, um sie aim Ausland weiter zu verkaufen, beide sind in Haft

Wien – Zwei Männer haben mehrere Monate lang Krankenhausinventar aus dem Wiener AKH gestohlen und in Serbien weiterverkauft. Das Duo wurde bereits am 26. August nach längeren Ermittlungen auf frischer Tat ertappt und ist in Haft, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Täter ließen unter anderem Rollstühle, OP-Besteck und Putzzeug mitgehen. Die Schadenssumme liegt im mittleren vierstelligen Bereich.

Beamte der Inspektion Otto-Wagner-Platz hatten von anderen Ermittlern einen Tipp bekommen und sich "auf die Lauer gelegt", erläuterte Polizeisprecher Patrick Maierhofer. Die Männer wurden Ende August gefasst, als sie das Spital erneut mit mehreren Gegenständen verlassen wollten. Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurde weiteres Diebesgut sichergestellt. (APA, 6.9.2015)

  • Eine lukrative Quelle für Langfinger: Das Wiener AKH.
    foto: apa/techt

    Eine lukrative Quelle für Langfinger: Das Wiener AKH.

Share if you care.