Brand in Recyclinganlage: Selbstentzündung mögliche Ursache

4. September 2015, 12:50
13 Postings

Das Feuer in dem südsteirischen Betrieb brach laut Ermittlern unter einem Flugdach aus

Wildon – Nach dem Brand in einer Recyclingfirma in Wildon in der Südsteiermark am Wochenende haben Brandermittler Selbstentzündung als mögliche Ursache eruiert. Das teilte die Landespolizeidirektion am Freitag mit. Ausgebrochen ist der Brand in einer Teilfläche unter einem Flugdach, in der hauptsächlich gepresste Kunststoffabfälle zur Weiterverarbeitung lagerten.

Die Spuren in diesem Bereich lassen laut Ermittlern den Schluss zu, dass der Brand höchstwahrscheinlich im Inneren der dort gelagerten Kunststoffteile ausgebrochen ist. Eine Selbstentzündung des in Ballen gepressten Kunststoffs kann somit nicht ausgeschlossen werden.

Die Ermittlungen und Vernehmungen dauern allerdings noch an, da auch andere Ursachen nicht ausgeschlossen werden können. Bisherige Befragungen und Ermittlungen haben jedoch keine Hinweise darauf ergeben.

Anlage hatte 24 Stunden gebrannt

In der Recyclinganlage der Firma Ecoplast hatten die Flammen fast 24 Stunden lang gewütet und für eine weit sichtbare Rauchsäule gesorgt. Insgesamt waren 800 Feuerwehrleute im Einsatz, wegen der hohen Belastung gab es mehrere Schichtwechsel. Neun Feuerwehrleute litten wegen der extremen Hitze unter Kreislaufproblemen. Der Schaden dürfte im Millionenbereich liegen. (APA, 4.9.2015)

Share if you care.