Golf Variant R: Biedermann drückt mächtig an

Ansichtssache6. September 2015, 11:51
102 Postings

Den Golf Variant gibt es jetzt auch als R wie Roarr

Als ob nichts wäre, steht er da. Er schaut drein, als ob er niemandem ein Haar krümmen könnte. Bieder, brav und blau. Dann bleibt der Blick kurz an den vier Endrohren hängen. Die gehören zu keinem R-Paket, das den Golf Variant, die für Generationen zu Blech gewordene Familienkutsche, auf Sport schminkt.

foto: volkswagen

Zweiter Blick: Der Kombi liegt verdammt tief. Innen, auf den Sitzen, hat er den R-Stoff. Dann die Einsicht: Verdammt, das ist ein waschechter Golf R, nur halt mit geräumigem Variant-Hintern. 20 Millimeter tiefer. Sportfahrwerk.

1
foto: volkswagen

Wie im sportlichsten Golf arbeitet auch im Kombi der 300 PS starke 2.0 TSI Motor. Der Gute klingt aber wie ein doppelt so voluminöser Sechszylinder – vor allem im Auto erfreut man sich am Röhren aus den vier Rohren und dem Zungenschlag der Auspuffklappe.

Außen klingt das deutlich dezenter – der Typ am Straßenrand dreht sich trotzdem um, als wir mit 30 km/h an ihm vorbeirollen.

2
foto: volkswagen

Hinter Göttlesbrunn, in den verlassenen Weinbergen, fühlen wir dem Riesen-Reise-R aufs Gaspedal. Dank 4-Motion kommt der Druck aus dem Motor satt auf die Straße. Gequietscht wird da nur hinterm Lenkrad. Und wenn die Kinder dabei sind, sicher auch in der hinteren Sitzreihe. Aber: Vom Beifahrersitz darf man sich da keinen Jubel erwarten. Sollte es sich um den Ehepartner handeln, hängt der, wegen der 50.180 Euro, die der R-Variant kostet, noch angeschlagen in den Seilen. (Guido Gluschitsch, 06.09.2015)

Link

Volkswagen

Hinweis im Sinne der redaktionellen Leitlinien: Die Teilnahme an internationalen Fahrzeug- und Technikpräsentationen erfolgt großteils auf Basis von Einladungen seitens der Automobilimporteure oder Hersteller. Diese stellen auch die hier zur Besprechung kommenden Testfahrzeuge zur Verfügung.

3
Share if you care.