Froome stieg vorzeitig aus Vuelta aus

3. September 2015, 12:49
5 Postings

Brite nach Unfall vom Mittwoch mit Kahnbeinbruch im Fuß

Lleida – Der Brite Chris Froome hat auf der 70. Spanien-Radrundfahrt am Donnerstag aufgegeben. Beim Gewinner der diesjährigen Tour de France wurde am Donnerstagmorgen bei eingehenden medizinischen Untersuchungen ein Kahnbeinbruch im Fuß festgestellt. Die Verletzung hatte er tags zuvor erlitten.

Froome war am Mittwoch bei der 11. Etappe der Vuelta schon nach wenigen Kilometern seitlich in eine Barriere gefahren und gegen eine Steinmauer geprallt. Der Brite fuhr zwar weiter, büßte auf den spanischen Tagessieger Mikel Landa jedoch mehr als achteinhalb Minuten ein. In der Gesamtwertung lag Froome vor seinem verletzungsbedingten Ausstieg mit 7:30 Minuten Rückstand lediglich an 15. Stelle.

(APA, 3.9.2015)

Radsport-Ergebnisse der 70. Vuelta a Espana vom Donnerstag:

12. Etappe (Escaldes – Lleida/173 km): 1. Danny van Poppel (NED) Trek 4:02:11 – 2. Daryl Impey (RSA) Orica – 3. Tosh van der Sande (BEL) Lotto – 4. Nikolas Maes (BEL) Etixx – 5. John Degenkolb (GER) Giant – 6. Jean-Pierre Drucker (LUX) BMC, alle gleiche Zeit. Weiter: 150. Riccardo Zoidl (AUT) Trek 1:00 Min. zurück

Gesamtwertung: 1. Fabio Aru (ITA) Astana 47:14:30 Std. – 2. Joaquim Rodriguez (ESP) Katjuscha +0:27 Min. – 3. Tom Dumoulin (NED) Giant +0:30 – 4. Rafal Majka (POL) Tinkoff 1:28 – 5. Johan Esteban Chaves (COL) Orica 1:29 – 6. Alejandro Valverde (ESP) Movistar 1:52. Weiter: 38. Zoidl 40:06

Share if you care.