Neue Nexus-Smartphones sollen am 29. September vorgestellt werden

3. September 2015, 08:50
8 Postings

Samt Android 6.0 – Angeblich direkt danach verfügbar – Heuer zwei neue Geräte von Google

Googles Nexus-Riege soll schon bald Zuwachs bekommen: Wie CNET berichtet, soll noch vor Ende des Monats die offizielle Vorstellung zweier neuer Smartphones durch den Android-Hersteller erfolgen. Dies heißt es in Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Präsentation

Konkret spricht die Seite von einer Präsentation am 29. September. Und zwar erstmals seit Jahren wieder im Rahmen eines eigenen Launch-Events, der in San Francisco abgehalten werden soll. In den vergangenen Jahren hatte man die Nexus-Smartphones lediglich über Presseaussendungen und Blogeinträge angekündigt.

Doppelschlag

Wie bereits mehrfach berichtet, sollen heuer erstmals gleich zwei neue Nexus-Smartphones präsentiert werden. Eines von LG, das sich als indirekter Nachfolger des Nexus 5 versteht und ein zweites Gerät, das von Huawei gebaut wird. Zu beiden Geräten sind in den letzten Wochen umfangreiche Details und auch schon erste Bilder durchgesickert. Ein neues Nexus-Tablet soll es dieses Jahr hingegen nicht geben.

Verfügbarkeit

Schon vor einigen Tagen hatte eine koreanische Techseite den 29. September als Termin ins Spiel gebracht. Damals hieß es, dass die neuen Smartphones direkt nach der Präsentation über den Google Store erhältlich sein sollen. Der Wahrheitsgehalt dieser Informationen lässt sich derzeit nicht überprüfen, Google will hierzu kein Statement abgeben.

Android 6.0

Klar ist jedenfalls, dass die Vorstellung neuer Nexus-Geräte mit dem offiziellen Startschuss für Android 6.0 "Marshmallow" einhergehen wird. Spannend könnte auch werden, ob man den Event ebenfalls dazu zu nützt, eine zumindest eingeschränkte Rückkehr von Google nach China zu verkünden. Soll doch der Deal mit Huawei nicht zuletzt unter dem Gesichtspunkt, mithilfe des chinesischen Hardwareherstellers den Play Store in China unterzubringen, geschmiedet worden sein.

Geduld

Auch wenn CNET von der Richtigkeit der eigenen Informationen überzeugt ist, sei doch darauf hingewiesen, dass sich solche Termine natürlich immer noch kurzfristig verschieben können. Dies war in der Vergangenheit schon mehrfach der Fall – und zwar nicht bloß aus Hard- oder Softwaregründen. So musst die im Oktober 2012 anberaumte Vorstellung des Nexus 4 vor Hurricane Sandy weichen. (apo, 3.9.2015)

  • So soll das neue Nexus von Huawei aussehen.

    So soll das neue Nexus von Huawei aussehen.

Share if you care.