Juli Zeh erster Gast im neuen "Literarischen Quartett"

2. September 2015, 17:40
3 Postings

Neuauflage der 2001 eingestellten legendären Sendereihe startet am 2. Oktober – Besetzung soll offener werden

Berlin – Die Berliner Autorin und Publizistin Juli Zeh (41, "Nullzeit") wird der erste Gast im wiederbelebten ZDF-Klassiker "Das Literarische Quartett". Der neue Moderator Volker Weidermann (45) kündigte am Mittwoch in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur an, dass er die Besetzung der Runde im Vergleich zu seinem legendären Vorgänger Marcel Reich-Ranicki (1920-2013) mehr öffnen wolle.

"Natürlich soll nicht unbedingt jeder Politiker kommen, der mal ein Buch in die Kamera halten will, aber es müssen nicht nur Kritiker sein", sagte der künftige Gastgeber und Literaturverantwortliche des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel". Juli Zeh zeichne sich dadurch aus, dass sie "unglaublich klug und politisch stark" über Literatur sprechen könne.

Das neue "Literarische Quartett" soll nach fast 14 Jahren Pause am 2. Oktober (23.00 Uhr) wieder anlaufen. Feste Mitstreiter Weidermanns sind die Moderatorin und Autorin Christine Westermann ("Zimmer frei") sowie der Autor und Kolumnist Maxim Biller ("Esra"). Als Vierter kommt in den sechs Sendungen pro Jahr ein wechselnder Gast hinzu. (APA, 2.9.2015)

Share if you care.