Griechenland: Syriza und Konservative in Umfragen fast gleichauf

2. September 2015, 19:54
109 Postings

Tsipras-Partei teilweise schon hinter Nea Dimokratia – Am 20. September wird gewählt

Athen – Zweieinhalb Wochen vor der Parlamentswahl in Griechenland schmilzt der Vorsprung der Syriza-Partei des zurückgetretenen Premierministers Alexis Tsipras weiter. Laut einer Umfrage des Instituts Alco vom Mittwoch liegt die Regierungspartei nur mehr 0,4 Prozentpunkte vor der konservativen Nea Dimokratia.

23 Prozent würden demnach Syriza wählen, 22,6 Prozent die Nea Dimokratia. Zuletzt hatte eine Umfrage desselben Instituts am Sonntag der Tsipras-Partei einen Vorsprung von 1,5 Prozentpunkten ausgewiesen.

Eine Umfrage des Instituts GPO sieht Syriza derzeit bei 25 Prozent der Stimmen. Nea Dimokratia liegt hier mit 25,3 Prozent erstmals seit Ankündigung der Neuwahlen am 20. September in Führung.

Tsipras hatte Mitte August Neuwahlen ausgerufen, weil seine Koalition mit der kleinen rechtspopulistischen Partei Anel in mehreren Abstimmungen über die mit den internationalen Geldgebern vereinbarten Reformen ihre Mehrheit verloren hatte. Nur mithilfe der Opposition konnte sie die nötigen Stimmen im Parlament erlangen.

Einige abtrünnige Syriza-Abgeordnete gründeten unterdessen eine neue Partei, Volkseinheit, die gegen die ihrer Ansicht nach zu nachgiebige Haltung Tsipras' gegenüber den Konditionen der Gläubiger mobilmacht. (red, Reuters, 2.9.2015)

  • Tsipras muss um seine Mehrheit zittern.
    foto: reuters/alkis konstantinidis

    Tsipras muss um seine Mehrheit zittern.

Share if you care.