"Star Wars Battlefront": Beta im Oktober, kein Server-Browser für Multiplayer

2. September 2015, 14:47
23 Postings

Drei Modi bestätigt, Darth Vader und Luke Skywalker spielbar

Der öffentliche Beta-Test zu "Star Wars: Battlefront" startet Anfang Oktober auf PlayStation 4, Xbox One und Windows-PC.

Einer Aussendung des Herausgebers EA zufolge werden Spieler darin den Walker Assault-Modus auf der Karte Hoth ausprobieren können – eine Multiplayer-Schlacht für 40 Spieler zwischen Rebellen und dem Imperium. Dieser Modus ermöglicht es den Spielern, gleich zwei der bekanntesten Charaktere aus dem Star Wars-Universum zu spielen: Darth Vader und Luke Skywalker.

Survival

Die Beta wird darüber hinaus die Überlebensmission auf Tatooine enthalten, in der gemeinsam mit einem Rebellenfreund mehrere Wellen imperialer Truppen zurückgeschlagen werden müssen.

Neben diesen beiden Modi wird in der Beta außerdem noch ein weiterer, neuer Modus verfügbar sein: Abwurfzone (Drop Zone). Dazu soll in den kommenden Wochen mehr bekanntgegeben werden.

eastarwars

Kein Server-Browser

Unterdessen bestätigte Hersteller DICE, dass es für Multiplayer-Partien keinen Serverbrowser geben wird. Dies betrifft sämtliche Versionen. Spieler würden stattdessen automatisch einer Partie zugewiesen. Dabei werde auch der Erfahrungslevel berücksichtigt. Wer mit bestimmten Freunden zusammen spielen will, kann dafür Gruppen bilden und gemeinsam in die Schlacht ziehen. (zw, 2.9.2015)

  • Artikelbild
    bild: star wars battlefront
  • Artikelbild
    bild: star wars battlefront
Share if you care.