Schweizer Feuz fällt mehrere Monate aus

2. September 2015, 12:36
7 Postings

Operation nach Teilabriss der Achillessehne – Cattin neuer Alpin-Direktor im SSV

Bern – Der Schweizer Skirennläufer Beat Feuz fällt nach einem beim Training in Chile erlittenen Teilabriss der rechten Achillessehne mehrere Monate aus. Der WM-Dritte in der Abfahrt muss sich einer Operation unterziehen und darf voraussichtlich drei Monate lang keine Ski anschnallen.

Nachfolger des Ende April zurückgetretenen Österreichs Rudi Huber als Alpin-Direktor im Schweizer Skiverband (SSV) wird Stephane Cattin. Der 47-Jährige war zehn Jahre lang Trainer im SSV (u.a. von Michael von Grünigen) und zuletzt in der Wirtschaft (u.a. bei Fischer Ski) tätig. (APA, 2.9.2015)

Share if you care.