Registrierkassenpflicht: Chance für Wiener Start-Up

2. September 2015, 11:59
23 Postings

Apps verwandeln Tablets oder Smartphones in Kassensysteme

Mit 1. Jänner 2016 haben Betriebe mit einem Jahresumsatz ab 15.000 Euro eine Registrierkassa zu führen. Damit will die Regierung gegen Steuerbetrug vorgehen und die geplante Lohnsteuersenkung finanzieren. Diese Neuregelung könnte für einen Boom an Apps sorgen, mit denen Tablets zu einer Registrierkasse umgewandelt werden können.

Chance für Wiener Start-Up

Eine Chance für das Wiener Start-Up ready2order, deren Apps Smartphones, Tablets oder PCs in eine gesetzeskonformes Kassensystem verwandelt. Die Administration der Stammdaten, Rechnungen und Umsätze erfolgt im Browser. Unterstützt wird das Unternehmen von A1. Der Preis für das System von ready2order liegt bei ab 30 Euro pro Monat bzw. kann man eine umsatzbasierte Variante der Kassa mieten.

In Deutschland verbreitet

In Deutschland ist die Kombination iPad und App nichts Ungewöhnliches mehr. Sie ist vor allem in kleinen Geschäften oder Gaststätten zu finden, die sich kein teures Kassensystem leisten können. (red, 2.9. 2015)

  • Artikelbild
    foto: ready2order.at
Share if you care.