Raum geben: Birgit Minichmayr spielt mit Mode

2. September 2015, 11:29
5 Postings

Ihre erste Rolle seit ihrer Rückkehr nach Wien war ein Triumph: Bald ist Birgit Minichmayr auch in "Jack" zu sehen. Wir feiern sie mit einem Modeshooting. Stephan Hilpold sprach mit ihr über ihre Wanderjahre, böse Buben, das Theater und Fotoshootings.

Weiters am Freitag im RONDO:

  • "Meine Geschichte ist perfekt": Kommende Woche eröffnet sie die Vienna Fashion Week. Die in Berlin lebende Designerin Marina Hoermanseder im Gespräch mit Marietta Adenberger über Fetisch, Tracht und Lady Gagas Handtücher.

  • Falten füllen: Cremen, Seren, Schminke: Eine Hyaluron-Welle schwappt über die Kosmetikindustrie, weiß Karin Pollack – der körpereigene Stoff kann Wasser speichern.

  • Wein, Berg, Schlagloch: Eine Reise durch Georgien ist eine Fahrt mit Weinbegleitung. Seit gut 6000 Jahren keltert man hier Trauben. Alte Kirchen und ziemlich hohe Berge gibt es auch, sah Christian Schachinger.

  • Den Traum zwicken: Pinzetten, Leitern, Leuchten – der junge Wiener Designer Clemens Auer entwirft Dinge, die es alle schon gibt, mit dem Unterschied, dass sie völlig anders aussehen. Erstaunlich und herrlich analog, findet Michael Hausenblas.

  • Chichi im Wald: Im Chalet Moeller im Wienerwald isst man besser, als es der Name und die Speisekarte vermuten lassen. Beef Tea statt Chaletini, fand Tobias Müller.

  • Alte Häute: Sie ist nicht mehr als ein gefüllter Darm. .Junge Kreative wollen zeigen, wie viel Gutes in der Wurst stecken kann, erfuhr Alex Stranig.

  • Knoblauchpressen im Test: Passionierte Köche schneiden den Knoblauch in kleine Stücke. Manchmal muss die Zehe aber doch gepresst werden. Das Werkzeug dazu unterscheidet sich in Form und Funktionalität. Alex Stranig prüfte.
  • Artikelbild
    foto: guenter parth
Share if you care.