Gigaset stellt drei Android-Smartphones vor

2. September 2015, 10:08
13 Postings

Deutschen Telefonhersteller wagt den Schritt in den Markt – Handys verfügen über Dual-Sim und LTE

Ist noch Platz für einen weiteren Smartphone-Hersteller? Für den deutschen Telefonhersteller Gigaset ist die Antwort klar – er wagt den Schritt in den Markt. Am Dienstag stellte das Unternehmen drei Android-Smartphones vor, die in China hergestellt und von Gigaset entwickelt und designt wurden.

"Gigaset ME"-Familie

Die ersten Handys der "Gigaset Me"-Familie bestehen aus dem Einsteiger-Modell Gigaset Me Pure und dem etwas größeren Gigaset Me Pro. Das Pure ist mit einem Snapdragon 615-Prozessor mit 2 GByte Speicher bestückt – die anderen beiden Geräte kommen mit dem aktuellen High-End Snapdragon 810 daher. Jedes der Modelle unterstützt den Einsatz von zwei SIM-Karten sowie LTE mit einer Download-Übertragungsrate von bis zu 300MBit/s (ME Pure: 150 MBit/s).

Full HD

Das Gigaset Me Pro verfügt über ein 5,5-Zoll-Display, während die beiden anderen Geräte haben Displays mit 5 Zoll. Alle lösen mit Full HD auf. Auch verfügen die Smartphones über einen Fingerabdruck-Scanner auf der Rückseite, mit dem auch Anrufe angenommen werden können. Als Betriebssystem kommt Android 5.1.1 zum Einsatz.

Alle Gigaset ME-Modelle sind ab Herbst 2015 in Europa im Handel verfügbar. Der Preis für das Einsteigermodell Pure liegt bei 349 Euro, das Standardmodell ME bei 469 Euro sowie das Premium-Modell ME Pro bei 549 Euro. (red, 2.9. 2015)

  • Die Gigaset Me-Familie

    Die Gigaset Me-Familie

  • Fact Sheet Gigaset Me-Serie

    Download
Share if you care.