Federspiel Weltmeister im Eliminator-Sprint

1. September 2015, 19:50
9 Postings

Titelsammlung des Tirolers damit komplett

Andorra la Vella – Daniel Federspiel ist Weltmeister: Der Tiroler holte sich im nicht-olympischen Eliminator-Sprint der Mountainbiker in Vallnord (Andorra) den Titel, er setzte sich im Finale klar gegen den Neuseeländer Samuel Gaze und den deutschen Simon Gegenheimer durch. Nach zwei Europameistertiteln sowie einem Gesamtweltcupsieg ist damit seine Titelsammlung komplett.

"Es ist seit drei Jahren mein Ziel gewesen, auch den Weltmeistertitel zu holen. In Südafrika 2013 war ich knapp daran, 2014 bin ich in Norwegen an einem Defekt gescheitert. Heute hat alles funktioniert", resümierte Federspiel. Ein Erfolgsfaktor war auch die perfekte Vorbereitung. Federspiel hatte sich zuerst im Kühtai an die Höhe in Andorra gewöhnt und war dann sehr früh nach Andorra gereist, um sich zu akklimatisieren. "Ich hatte ein perfektes Rad, und die Vorbereitung war ideal", sagte Federspiel.

Im Rennen ließ der 28-Jährige nie einen Zweifel über den Sieger aufkommen. "Wir haben dieses Rennen gemeinsam mit Daniel sehr genau geplant und ihm alle Freiheiten gelassen, sich so vorzubereiten, wie er es meint. In den vergangenen Jahren haben wir bei den Weltmeisterschaften mit Daniel sehr mitgelitten, dass es nie geklappt hat. Heute hat er es geschafft. Das ist ein wichtiger Tag für den österreichischen Mountainbike-Sport", erklärte Österreichs Mountainbike-Trainer Christoph Peprnicek.

Nach WM-Rang 4 (2014) nach einem Sturz im Finale, 3 (2012) und 2 (2013) gab es nun bei der vierten Auflage des WM-Bewerbs endlich den lang ersehnten Titel für Federspiel. (APA/red – 1.9. 2015)

Share if you care.