ORF lehnt "Kurier"-Spot ab: "Vorauseilende Feigheit"

1. September 2015, 16:27
16 Postings

Hörfunkspot nicht gesendet, "Kurier"-Chefredakteur ortet "Zensur"

Wien – Weil der ORF einen Hörfunkspot des "Kurier" abgelehnt hat, steigt Chefredakteur Helmut Brandstätter auf die Barrikaden. In dem Spot bewirbt Brandstätter die Tageszeitung, indem er die Tagespolitik kommentiert: Neben dem Flüchtlingskoordinator könne die Regierung weitere bestellen: "Wie wär's auch mit einem Bildungskoordinator oder einem Pensionskoordinator oder einem ...? Oder die Regierung packt die Probleme selbst an, anstatt entgeistert auf die guten Umfragewerte der FPÖ zu starren."

Der ORF gibt dazu kein Statement ab, von der Vermarktungstochter ORF Enterprise kam vorerst kein Rückruf. Brandstätter ortet "Zensur" und "vorauseilende Feigheit" im ORF. (red, 1.9.2015)

Share if you care.