Neuer September-Hitzerekord in Österreich

1. September 2015, 15:55
111 Postings

36 Grad Celsius in Pottschach gemessen

Wien/Wieselburg – Der "Jahrhundertsommer" hat Österreich einen weiteren Höchstwert beschert: Am Dienstag wurde der bisherige Hitzerekord für einen Septembertag gleich an mehreren Messstationen übertroffen. Spitzenreiter war Pottschach, wo laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) eine Lufttemperatur von 36 Grad verzeichnet wurde.

Der alte September-Rekord stammte aus dem Jahr 1956 und wurde von der Wetterstation St. Pölten gehalten. Damals erreichte die Lufttemperatur am 3. September 34,6 Grad Celsius.

In Pottschach 36 Grad

Die Temperaturen waren am Dienstagnachmittag weiter am Steigen. Die ZAMG titulierte Pottschach (Bezirk Neunkirchen) als heißesten Ort mit 36 Grad. Wieselburg und Horn lagen auf den Plätzen zwei und drei.

Die zehn Hitzepole in Österreich am Dienstag:

Pottschach 36,0 Grad
Wieselburg 35,8 Grad
Horn 35,3 Grad
Enns 35,3 Grad
Salzburg-Freisaal 35,1 Grad
Weyer 35,0 Grad
Krems 34,9 Grad
Vöcklabruck 34,9 Grad
Amstetten 34,8 Grad
Langenlebarn 34,8 Grad. (APA, 1.9.2015)

  • Auch am ersten Septembertag blieb es heiß.
    foto: apa/flora schremser

    Auch am ersten Septembertag blieb es heiß.

Share if you care.