Springer und Samsung arbeiten an Newsportal "Upday"

1. September 2015, 14:24
posten

Plattform für Nachrichteninhalte – Digitale Medien für mobile Nutzer als Entwicklungsziel

Berlin/Seoul – Das deutsche Medienhaus Axel Springer und der südkoreanische Elektronikriese Samsung haben eine strategische Partnerschaft vereinbart. Ziel sei es, neue digitale Medienformate für Nutzer in Europa zu entwickeln, teilten beide Unternehmen am Dienstag mit.

Samsung-Chef JK Shin und Springer-Chef Mathias Döpfner hätten eine Erklärung dazu unterzeichnet. Man werde exklusiv für Samsung-Kunden "digitale Medienangebote entwickeln, die vor allem auf die Informationsbedürfnisse der Leser in einer Welt mobiler Medienangebote eingehen", hieß es.

Als erstes Ergebnis der neuen Partnerschaft präsentierten der "Bild"-Herausgeber und die Südkoreaner die Beta-Version von Upday, einer Plattform für Nachrichteninhalte, die im kommenden Jahr "vollumfänglich starten soll". Dies soll Samsung-Kunden Zugriff auf verschiedene Nachrichteninhalte ermöglichen. (APA/Reuters, 1.9.2015)

Share if you care.