"Kultur der Kreativität": Auslandskulturtagung

31. August 2015, 10:58
posten

Die Veranstaltung blickt am Mittwoch in Wien in die Zukunft

Wien – Die diesjährige Auslandskulturtagung ist am Mittwoch in Wien ganz auf die Zukunft ausgerichtet. Unter dem Motto "NEUES Sehen. Finden. Schaffen. Von der Kultur der Kreativität" steht bei der Veranstaltung des Außenministeriums im Haus der Industrie die Frage im Zentrum, wie mit neuen Ideen und Zugängen "sowohl künstlerische als auch wirtschaftlich verwertbare Produkte" kreiert werden können.

Wolfgang Waldner, seit Jahresbeginn Leiter der Kulturpolitischen Sektion im Außenministerium, wird zum Auftakt der Tagung über "Aktuelle Schwerpunkte der Österreichischen Auslandskultur" referieren.

Neben der Festrede des Rektors der Universität für angewandte Kunst, Gerald Bast, werden weitere Experten aus dem Kreativbereich dem Tagungsthema auf den Grund gehen und dieses aus theoretischer wie praktischer Perspektive beleuchten. An einer Podiumsdiskussion werden u.a. Karin Haager von der Video-Plattform Flimmit, der freie Kurator und Kunstkritiker Vitus Weh und Michaela Hudecova-Königshofer von der Werkstatt für Modedesign "schnittbogen" teilnehmen.

Im weiteren Verlauf der Veranstaltung werden traditionsgemäß die Tätigkeiten der Österreichischen Auslandskultur vorgestellt. Neben dem Jahrbuch steht dabei etwa "Kalliope" im Mittelpunkt, eine Publikation, die sich verstärkt mit der Unterstützung von Frauen im Kontext der Auslandskultur auseinandersetzt. Außerdem wird die fünfte Auflage des 2002 ins Leben gerufenen Nachwuchsförderprogramms "The New Austrian Sound of Music" präsentiert. (APA, 31.8.2015)

Share if you care.