Piraten klauen erstmals 4K-Inhalte von Netflix

31. August 2015, 10:17
43 Postings

Erste Folge "Breaking Bad" in Ultra-HD auf Torrent-Seiten aufgetaucht

Netflix hat ein gewaltiges Problem: Erstmals tauchten 4K-Inhalte des Videostreamers auf Torrent-Seiten auf. Konkret handelt es sich um die Pilotfolge der beliebten Serie "Breaking Bad", die in diversen Tauschbörsen kursiert. Der Kopierschutz wurde gebrochen, die Datei hat insgesamt fast 18 Gigabyte. Die Folge läuft in 2160p, ihr Volumen ist fast 50-mal größer als die Standardausgabe, berichtet Golem.

Netflix startet Untersuchung

Laut Torrentfreak schützt Netflix seine 4K-Inhalte mit dem HDCP-Standard ("High-Bandwidth Digital Copy Protection"). Dieser galt bisher als unknackbar. Netflix gab bekannt, den Fall genau untersuchen zu wollen. "Piraterie ist ein globales Problem. Wir arbeiten wie andere Anbieter aktiv an Möglichkeiten, Inhalte zu schützen", so ein Sprecher gegenüber Torrentfreak. Hollywood und Netflix sind jedenfalls besorgt. (fsc, 31.8.2015)

  • Die Pilotfolge von "Breaking Bad" gelangte in Hochauflösung auf Tauschbörsen.
    foto: ap/hyun

    Die Pilotfolge von "Breaking Bad" gelangte in Hochauflösung auf Tauschbörsen.

Share if you care.