KAC auch gegen Kosice knapp dran

30. August 2015, 21:13
3 Postings

Klagenfurter unterliegen Slowaken 2:3 und sind nach zwei Partien weiter ohne Punkt

Klagenfurt – Der KAC bleibt in der Eishockey-Champions-League glücklos. Am Sonntag unterlagen die Klagenfurter vor eigenem Publikum dem HC Kosice mit 2:3 (1:1,1:1.0:1), der Aufstieg in die K.o.-Runde wird damit zum Kraftakt. Hinter München und den Slowaken sind die Kärntner ohne Punkt Letzte, am Donnerstag (Kosice) und Sonntag (München) stehen zum Abschluss von Gruppe H noch zwei Auswärtspartien an.

Kosice entpuppte sich als defensiv starker Gegner, gegen die der KAC zwei Mal einem Rückstand nachlaufen musste. Im Angriff spielte man zu wenige Chancen heraus, zwei Treffer durch Kevin Kapstad (9.) und Oliver Setzinger (35.) reichten schließlich nicht. Die Entscheidung zugunsten der Gäste fiel in der 58. Minute als der KAC mit zwei Spielern weniger am Eis stand. (APA – 30.8. 2015)

Gruppe H:
EC KAC – HC Kosice 2:3 (1:1,1:1,0:1).
Tore: Kapstad (9.), Setzinger (35.) bzw. Lelkes (5.), Bicek (31)., Suja (58./PP2)

Tabelle: 1. RB München 9 Punkte/3 Spiele – 2. HC Kosice 3/2 – 3. KAC 0/2

Das nächste KAC-Spiel findet am Donnerstag auswärts gegen Kosice statt.

Share if you care.