Melzer im Hauptfeld der US-Open

28. August 2015, 21:21
71 Postings

Niederösterreicher bezwingt in dritter Qualifikationsrunde Belgier Coppejans in drei Sätzen – Tamira Paszek scheitert an letzter Hürde

New York – Jürgen Melzer hat sich in der Nacht auf Samstag als dritter Österreicher für die US Open qualifiziert. Der 34-Jährige zog mit einem 4:6,6:3,6:3 gegen den Belgier Kimmer Coppejans ins Hauptfeld ein, Dominic Thiem und Andreas Haider-Maurer hatten Fix-Plätze. Tamira Paszek scheiterten hingegen in der dritten und letzten Runde der Qualifikation.

Der 34-jährige Melzer spielte um seine 14. Teilnahme in Flushing Meadows seit 2002. Im Duell mit dem 21-jährigen Coppejans geriet der Niederösterreicher nach Aufschlagverlusten in den ersten zwei Sätzen jeweils zum 1:2 zunächst ins Hintertreffen. Doch mit Breaks zum 3:3 und 5:3 im zweiten Set schaffte der Achtelfinalist von 2010 den Gleichstand. In der Entscheidung triumphierte der 131. der Weltrangliste über die Nummer 104.

Paszek musste sich nach zwei klaren Siegen der Britin Johanna Konta 4:6,6:3,2:6 geschlagen geben und erlitt damit das gleiche Schicksal wie bei denFrench Open. In Wimbledon hatte es die Nummer 260 in den Hauptbewerb geschafft.

Die 24-jährige Vorarlbergerin, Achtelfinalistin der Open 2007, machte gegen die Weltranglisten-96. einen Satzverlust wett, vermochte aber aus einer 2:1-Führung (mit Break) aber kein Kapital zu schlagen und kassierte in der Folge (jeweils nach 0:40) zwei Breaks zum 2:2 bzw. 2:4. Eine Chance auf ein Rebreak zum 3:4 blieb danach ungenützt, und Konta nahm ihrer Gegnerin sogar noch den Aufschlag zum 6:2 ab. (APA/red 29.8.2015)

  • Jürgen Melzer meisterte die Qualifikation in Flushing Meadows.
    foto: apa/fohringer

    Jürgen Melzer meisterte die Qualifikation in Flushing Meadows.

Share if you care.