Ex-Papstbotschafter Wesolowski muss sich nicht wegen Kindesmissbrauchs verantworten

28. August 2015, 20:50
33 Postings

Ehemaligem polnischen Erzbischof wurde auch Besitz kinderpornografischen Materials vorgeworfen.

Rom/Vatikanstadt – Der wegen Missbrauchs angeklagte Ex-Papstbotschafter Josef Wesolowski ist in der Nacht auf Freitag im Vatikan gestorben. Dies berichtete die italienische Nachrichtenagentur ANSA. Gegen den 67-jährigen Wesoloswki hätte im Juli ein Prozess im Vatikan beginnen sollen, der Ex-Nuntius der Dominikanischen Republik war aber noch vor dem Prozessauftakt auf die Intensivstation gekommen.

Der Geistliche sei aus natürlichen Gründen gestorben, teilte der Vatikan mit. Der vatikanische Staatsanwalt ordnete trotzdem eine Obduktion an, die am heutigen Freitag durchgeführt werden soll. Der Papst sei über Wesolowskis Tod informiert worden, berichtete der Vatikan.

Der Prozess gegen Wesoloswki wäre der erste strafrechtliche Missbrauchs-Prozess gegen einen ranghohen Geistlichen im Vatikan. Wesolowski wurde Missbrauch von Minderjährigen in der Dominikanischen Republik und der Besitz kinderpornografischen Materials vorgeworfen. Im Jahr 2014 wurde der Ex-Papstbotschafter unter Hausarrest gestellt. (APA, 28.8.2015)

  • Josef Wesolowski bei einer Messe in Santo Domingo
    foto: ap/manuel diaz

    Josef Wesolowski bei einer Messe in Santo Domingo

Share if you care.