Wichtiger Manager verlässt Apples Musikdienst

28. August 2015, 16:24
4 Postings

"Financial Times": Ian Rogers hat Online-Radio "Beats 1" mit aufgebaut, wechselt nun in eine andere Branche

Eine Schlüsselfigur des neuen Musikangebots von Apple hat den iPhone-Konzern verlassen. Der Manager Ian Rogers, der federführend das neue Online-Radio Beats 1 aufgebaut habe, wechsele zu einem europäischen Unternehmen aus einer anderen Branche, berichtete die "Financial Times" am Freitag. Apple bestätigte der Zeitung den Abgang von Rogers ohne weitere Details.

Online-Radio

Beats 1 ist ein wichtiger Teil der neuen Musik-Strategie von Apple. Das kostenlose Radioangebot ist werbefinanziert. Es soll den Streaming-Dienst ergänzen, der im Gegensatz zu anderen Anbietern wie etwa Spotify keine Gratis-Variante hat.

Rogers führte den Streaming-Dienst Beats Music, den Apple im vergangenen Jahr in einem 3 Mrd. Dollar (2,66 Mrd. Euro) schweren Deal gekauft hatte, um auf dieser Basis ein eigenes Angebot aufzubauen. (APA, 28.8.2015)

  • "Beats" muss künftig ohne Ian Rogers auskommen
    foto: ap/raoux

    "Beats" muss künftig ohne Ian Rogers auskommen

Share if you care.