Emojitracker – eine emotionale Hochschaubahn

30. August 2015, 09:00
18 Postings

Eine Website visualisiert die aktuelle Gefühlslage auf Twitter

Auf Twitter lacht man gerade Tränen. Herzen schlagen höher. Man ist grantig, weint und küsst. Die Website Emojitracker visualisiert die aktuelle Gefühlslage. In Echtzeit werden die kleinen, bunten Emojis geladen. Besonders populäre Symbole leuchten auf, die Reihenfolge ändert sich. Hier blinkt es, dass einem schwindlig wird – wie auf einer emotionalen Hochschaubahn.

Trotzdem ist es nur ein Flackern an der Oberfläche. Ein albernes Projekt, nennt es Programmierer Matthew Rothenberg. Doch wie die Dekoration von Mitteilungen die Schriftsprache verändert und welche Bedeutung Nutzer so zusätzlich mitgeben, wäre eine weitergehende Forschung wert. Das Symbol für Passkontrollen wird übrigens kaum genutzt. (sb, 30.8.2015)

Share if you care.