EU-Kommissare besuchen am 7. September Traiskirchen

28. August 2015, 15:23
6 Postings

Gespräche über weitere Unterstützung

Brüssel – Der Vizepräsident der EU-Kommission, Frans Timmermans, und der für Migration zuständige EU-Kommissar Dimitris Avramopoulos wollen am 7. September im Rahmen einer Österreich-Visite das Asyl-Erstaufnahmezentrum Traiskirchen besuchen. Im Mittelpunkt stünden Gespräche über weitere Unterstützung und gemeinsame Maßnahmen, erklärte die EU-Kommission am Freitag in Brüssel.

Zuvor wollen Timmermans und Avramopoulos weitere besonders stark von der Flüchtlingskrise betroffene Länder besuchen. Bereits am 31. August reisen beide ins französische Calais. Avramopoulos will sich außerdem in den nächsten Tagen auf der griechischen Insel Kos ein Bild von der Flüchtlingslage machen. Details des Besuches in Traiskirchen will die Kommission erst später bekannt geben.

Nothilfe beantragt

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat für kommenden Donnerstag außerdem ein Seminar des Kommissarskollegiums einberufen. Dabei soll Migration ganz oben auf der Agenda stehen, erklärte die Kommission.

Österreich hat in Brüssel Nothilfe in Höhe von 5,4 Millionen Euro zur Bewältigung der Flüchtlingsproblematik beantragt. Das Geld soll in die Finanzierung der Grundversorgung fließen, also in Unterkünfte und in die Verpflegung von Asylsuchenden. Die EU-Kommission hat zugesichert, den Antrag Österreichs bis Monatsende zu prüfen.

Umfassendes Paket gefordert

Ein "umfassendes EU-Migrations- und Integrationspaket ähnlich wie die Binnenmarktinitiative von Jacques Delors 1985" forderte am Freitag der ÖVP-Europaabgeordnete Othmar Karas von der EU-Kommission. "Mit den bisherigen Ansätzen kommen wir nicht mehr weiter. Wir müssen die gegenseitigen Blockaden der Mitgliedstaaten in der Flüchtlingsfrage beenden", erklärte Karas in einer Aussendung. "Die Migrationsfrage wird uns über Jahrzehnte beschäftigen und unsere europäische Gesellschaft verändern. Die Frage ist, wie wir dies steuern und gestalten." (APA, 28.8.2015)

Share if you care.