Paszek und Melzer um den Hauptbewerb

27. August 2015, 22:04
posten

Österreicherin im Eiltempo in die letzte Runde, ihr Kollege musste sich etwas mehr plagen

New York – Tamira Paszek hat am Donnerstag auch die zweite Hürde in der Qualifikation für die US Open souverän gemeistert. Die 24-jährige Vorarlbergerin fertigte die Chinesin Yang Zhaoxuan (CHN) in etwas mehr als einer Stunde mit 6:0,6:2 ab und kämpft nun am Freitag in New York um einen Platz im Hauptbewerb. Gegnerin ist die als Nummer drei gesetzte Britin Johanna Konta (GBR-3).

Gegen Konta ist die Nummer 260 der Welt theoretisch Außenseiterin, liegt die gleich alte Britin doch als WTA-96. klar vor Paszek. Aber Paszek, die zum Auftakt überraschend auch Shahar Peer (ISR-28) mit 6:2,6:3 bezwungen hatte, hat die beiden bisherigen zwei Begegnungen mit der in Sydney geborenen Konta gewonnen.

Paszek hatte auch bei den French Open und in Wimbledon jeweils die dritte Quali-Runde erreicht, beim Rasenklassiker dann auch den Hauptbewerb geschafft. Ihren bisher letzten Auftritt im Hauptbewerb von Flushing Meadows hatte die Dornbirnerin bei ihrem Erstrunden-Aus 2012, 2007 stand sie dort im Achtelfinale.

Auch Melzer um den Hauptbewerb

Auuch Jürgen Melzer nur noch ein Sieg zum Erreichen des Hauptbewerbs. Der 34-jährige Niederösterreicher rang am Donnerstag (Ortszeit) den Russen Alexander Kudrjawzew nach knapp zwei Stunden mit 6:4,6:7(5),6:4 nieder.

Melzer spielt am Freitag gegen den als Nummer sieben gesetzten Belgier Kimmer Coppejans um einen Platz im Hauptfeld.(APA, 27.8.2015)

Share if you care.