ÖVAG-Bad-Bank erwartet höheren Gewinn für 2015

27. August 2015, 18:34
3 Postings

Dank positivem Sondereffekts durch Rückkauf von Anleihen für das laufende Jahr höherer Gewinn

Wien– Die Bad Bank des österreichischen Kriseninstituts ÖVAG erwartet dank eines positiven Sondereffekts durch den Rückkauf von Anleihen für das laufende Jahr einen höheren Gewinn. Der Vorstand rechne im Einzelabschluss mit einen Nettogewinn im niedrigen dreistelligen Millionen-Euro-Bereich, teilte die Bad Bank mit dem Namen Immigon am Donnerstag mit. Bislang hatte das Institut ein Plus von 25 Millionen Euro erwartet. Die Immigon hatte Anleihen und Schuldscheindarlehen unter ihrem Nennewert zurückgekauft.

Mit dem Gewinn können die verbleibenden Gläubiger des Instituts wieder mit Zinszahlungen auf ihre Papiere rechnen.

Die ÖVAG hatte sich mit einer rasanten Expansion am Balkan verspekuliert. Gleich mehrmals musste das Spitzeninstitut des Volksbankensektors vom Staat mit Hilfen von insgesamt 1,35 Milliarden Euro gerettet werden. Nun wird die ÖVAG mit Hilfe der Bad Bank abgebaut. (Reuters, 27.8.2015)

Share if you care.