Taliban kontrollieren Bezirk im Süden Afghanistans

26. August 2015, 17:01
posten

25 Sicherheitskräfte bei Gefechten getötet

Kabul – Die radikalislamischen Taliban haben einen Bezirk in der südafghanischen Provinz Helmand unter ihre Kontrolle gebracht. Bei den eine Woche andauernden Gefechten um den Distrikt Musa Kala seien 25 Sicherheitskräfte getötet worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. 15 Sicherheitskräfte wurden nach Angaben der Polizei verletzt, 50 Soldaten gelten als vermisst.

Wie viele Taliban bei den Kämpfen getötet wurden, war zunächst nicht bekannt. Die Taliban-Kämpfer haben damit den zweiten von 14 Bezirken der Provinz innerhalb von zwei Wochen eingenommen. (APA, 26.8.2015)


Share if you care.