Pumuckl bekommt seinen Bauch zurück

26. August 2015, 08:29
115 Postings

Die Tochter der Pumuckl-Erfinderin entschied, dass der Kobold wieder pummelig wird

München – Erst dick, dann schlanker und jetzt wieder dick: Der Kobold Pumuckl soll künftig wieder in gewohntem Umfang auftreten. Das kündigte die Tochter der Pumuckl-Erfinderin Ellis Kaut im "Münchner Merkur" an. "Pumuckl bekommt seinen Bauch zurück", sagte Uschi Bagnall dem Blatt.

In der vor mehr als 30 Jahren mit Gustl Bayrhammer und der Stimme von Hans Clarin gestarteten Fernsehserie "Meister Eder und sein Pumuckl" hatte Pumuckl stets ein rundes Gesicht und Kugelbauch. In der vergangenen Woche hatte der Kosmos-Verlag Zeichnungen des rothaarigen Kobolds in einem neuen, modernen Stil veröffentlicht. Die plötzlich erschlankte Figur hatte für großen Wirbel gesorgt.

Erstes Pumuckl-Buch vor 50 Jahren

Anlass für die neue Buchausgabe, die am 11. September erscheinen soll, sind der 95. Geburtstag Kauts am 17. November und das Erscheinen des ersten Pumuckl-Buchs vor 50 Jahren im Stuttgarter Herold-Verlag. Die Tochter der Pumuckl-Erfinderin versicherte jetzt der Zeitung: "Es wird nur dieses eine Buch mit der dünnen Figur geben."

Biene Maja verlor an Umfang

Apropos erschlankt: Für Aufregung hatte bereits vor zwei Jahren ein anderer Liebling aus Kindheitstagen gesorgt. Biene Maja verlor im 3D-Look deutlich an Gewicht. So wurde aus dem zweidimensionalen Pummelchen eine dreidimensionale Biene mit Wespentaille. Das ZDF begründete das so: "Während Maja in 2D mit ihren alten Proportionen niedlich ist, hätte sie in 3D wie eine Hummel gewirkt." Mit der Biene Maja von 1976 hat die Neue wenig zu tun. (APA, red, 26.8.2015)

foto: orf/zdf
Biene Maja anno 1976.
foto: orf/zdf
Zweidimensional mit dem faulen Willi.
foto: orf/zdf
Biene Maja und Willi im 3D-Look.
  • Da hat er sich kurz gar nicht wiedererkannt, der Pumuckl. Nach einer einmaligen schlanken Neufassung darf der Pumuckl wieder Bauch ansetzen.
    foto: apa

    Da hat er sich kurz gar nicht wiedererkannt, der Pumuckl. Nach einer einmaligen schlanken Neufassung darf der Pumuckl wieder Bauch ansetzen.

  • So wird der neue rothaarige Klabautermann einmalig ausschauen. Den Nun-doch-Bauch müssen Sie sich dazu vorstellen, der ist hier nicht gezeichnet.
    foto: apa/kosmos verlag/jan sasse

    So wird der neue rothaarige Klabautermann einmalig ausschauen. Den Nun-doch-Bauch müssen Sie sich dazu vorstellen, der ist hier nicht gezeichnet.

Share if you care.