Landtagswahl: Was würden Sie in Oberösterreich ändern?

24. September 2015, 05:30
127 Postings

Stellen Sie sich vor, Sie gewinnen die Landtagswahl und werden mit der Regierungsbildung betraut. Wo würden Sie ansetzen?

Mehr als 1,15 Millionen Wahlberechtigte können bei der Landtagswahl in Oberösterreich am 27. September ihre Stimme abgeben. Schenkt man letzten Umfragen Glauben, wird die FPÖ an der zweiten Stelle hinter der ÖVP landen und für jede Menge Gesprächsstoff bei der Regierungsbildung sorgen. Ob es grundlegende Veränderungen im drittbevölkerungsreichsten Bundesland geben wird, bleibt abzuwarten.

Das Thema Asyl ist bundesweit allgegenwärtig und macht auch vor Oberösterreich nicht halt. Landeshauptmann Josef Pühringer (ÖVP) hat in diesem Zusammenhang Vernunft eingefordert und Verständnis für Sorgen und Ängste der Bevölkerung geäußert. Nicht nur in der Asylfrage muss er in diesen Tagen schwierige Fragen beantworten. Auch jene, die auf seine persönliche Zukunftsplanung abstellen, denn Pühringer ist seit mittlerweile 20 Jahren im Amt.

Wenn Sie Landeshauptmann wären ...

Welche Dinge stoßen Ihnen in Oberösterreich schon länger auf? Was sollte dringend angegangen werden, und womit sind sie im Vergleich zu anderen Bundesländern eigentlich recht zufrieden? Posten Sie Ihre Meinung im Forum! (mahr, 24.9.2015)

  • Wo sehen Sie in Oberösterreich notwendige Veränderungen?
    foto: apa/barbara gindl

    Wo sehen Sie in Oberösterreich notwendige Veränderungen?

Share if you care.