Viele Chancen, keine Tore bei Arsenal vs. Liverpool

24. August 2015, 23:17
107 Postings

Dreimal wurde im abwechslungsreichen Schlager Aluminium getroffen, das Remis erscheint leistungsgereicht

London – Kein Sieger im montäglichen Topspiel der englischen Premier League: Arsenal und der FC Livperpool trennten sich am 3. Spieltag in einer recht abwechslungsreichen Begegnung mit drei Stangenschüssen und zahlreichen Glanzparaden 0:0.

In der ersten Halbzeit dominierten die Gäste im Londoner Emirates Stadium, Arsenals Verteidigung ohne den kurzfristig ausgefallenen Deutschen Per Mertesacker sowie dessen Innenverteidiger-Kollegen Laurent Koscielny, kam des öfteren ins Schwimmen. Der ins Team gerutschte Calum Chambers wirkte überfordert.

Coutinho (3./45.) traf für Liverpool Stange und Latte. Zudem rettete Torhüter Petr Cech mehrmals spektakulär, unter anderem gegen Christian Benteke (39.). Liverpools Coach Brendan Rodgers hatte bereits zum Jubel angesetzt. Ein Treffer von Arsenals Aaron Ramsey wurde – wohl zu Unrecht – wegen Abseits aberkannt.

Auf der anderen Seite zeigte Simon Mignolet im Tor der Reds sein ganzes Können gegen eine vor allem nach der Pause phasenweise sehenswert aufspielende Gunners-Offensive. Alexis Sanchez traf vor 60.800 Zuschauern ebenfalls den die Stange (60.).

Arsenal reiht sich damit mit vier Punkten aus drei Spielen im Mittelfeld der Tabelle ein, Liverpool (7) gehört zur Spitzengruppe. An der Spitze liegt Manchester City, Meister der Saison 2013/14, ohne Gegentor und mit dem Maximum von neun Punkten. (red – 24.8. 2015)

  • Aaron Ramsey traf zwar als einziger ins Tor, der Treffer wurde aber aberkannt.
    foto: reuters/keogh

    Aaron Ramsey traf zwar als einziger ins Tor, der Treffer wurde aber aberkannt.

Share if you care.