Mann uriniert in Berliner S-Bahn auf Kinder

24. August 2015, 21:34
122 Postings

Offenbar osteuropäische Familie angepöbelt – Zwei Tatverdächtige festgenommen

Berlin – Zwei Männer haben in Berlin eine Frau und ihre beiden Kinder mit fremdenfeindlichen Sprüchen angepöbelt, einer davon urinierte anschließend auf die Kinder. Wie die Bundespolizei am Montag in Berlin mitteilte, wurden die beiden 32 und 37 Jahre alten Tatverdächtigen vorübergehend festgenommen. Gegen sie wird wegen fremdenfeindlicher Beleidigung und Körperverletzung ermittelt.

Den Angaben zufolge hatten die Männer die Familie, die der Bundespolizei zufolge vermutlich einen osteuropäischen Migrationshintergrund hat, am Samstagabend in einer S-Bahn zunächst mit fremdenfeindlichen Äußerungen beleidigt. Zudem grölten die wegen ähnlicher Delikte polizeibekannten Männer ausländerfeindliche Parolen.

Der 32-Jährige habe sich dann entblößt und auf die etwa fünf und 15 Jahre alten Kindern uriniert. Zeugen alarmierten die Polizei, die die alkoholisierten Täter an einem S-Bahnhof festnahm. Die Bundespolizei sucht nun nach der Familie, die mit der Bahn weitergefahren war. Die Bahn belegte die beiden Täter mit einem einjährigen Beförderungsverbot. (APA, 24.8.2015)

Share if you care.