Ex-Teamgründer Guy Ligier mit 85 Jahren gestorben

24. August 2015, 11:21
5 Postings

Sein Team feierte von 1976 bis 1996 neun GP-Siege

Paris – Der ehemalige Pilot und Formel-1-Teamgründer Guy Ligier ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Ein Mitglied der Familie des Franzosen bestätigte am Sonntagabend Berichte französischer Medien. Der vierfache Weltmeister Alain Prost würdigte seinen Landsmann via Twitter als "eine große Figur unseres Sports".

Ligier bestritt zwölf Grand Prix in der Saison 1967 und erreichte einen sechsten Rang als beste Platzierung. Sein Ligier-Team kam nach der Gründung 1976 bis Ende 1996 auf 325 GP-Teilnahmen und feierte neun Siege. Sechs gingen auf das Konto von Ligiers Lieblingspiloten Jacques Laffite, den letzten fuhr Olivier Panis 1996 in Monte Carlo ein. Jacky Ickx war ein weiterer namhafter Ligier-Pilot.

Danach kam aus finanziellen Gründen das Aus. Alain Prost übernahm den Rennstall, Prost GP blieb aber ohne Sieg (1997-2001). "Er war eine wichtige Figur in unserem Sport, er verkörperte die pure Leidenschaft", sagte der vierfache Weltmeister über Guy Ligier. Seine Nachkommen haben sich mit Erfolg auf die Produktion von führerscheinfreien Fahrzeugen verlegt. (APA/red; 24.8.2015)

Share if you care.