ManUnited lässt Punkte liegen

22. August 2015, 16:13
106 Postings

Van-Gaal-Elf trotz guter Möglichkeiten im Finish nur 0:0 gegen Newcastle – Leicester weiter ungeschlagen

Manchester – Manchester United ist in der englischen Fußball-Premier-League in der dritten Rundes nicht über ein 0:0 gegen Newcastle United hinausgekommen und hat erstmals Punkte abgegeben. Die Mannschaft von Trainer Louis van Gaal blieb nach zuvor zwei 1:0-Siegen zwar erneut ohne Gegentreffer, konnte aber vor allem in einer turbulenten Schlussphase beste Möglichkeiten nicht verwerten.

Leicester City, der Arbeitgeber von ÖFB-Teamkapitän Christian Fuchs, bleibt weiter ungeschlagen. Die "Foxes" spielten am Samstag vor Heimpublikum 1:1 gegen Tottenham Hotspur. Fuchs kam bei Leicester ebenso wie Kevin Wimmer bei den Gästen nicht zum Einsatz.

1:1 war an diesem Nachmittag das häufigste Ergebnis in Englands oberster Spielklasse. Drei Partien endeten mit diesem Resultat, darunter auch der Auftritt von Stoke City bei Norwich. ÖFB-Akteur Marko Arnautovic stand bei Stoke bis zur 57. Minute auf dem Feld, Neo-Teamkollege Xherdan Shaqiri feierte ein gelungenes Debüt.

Turbulent ging es im Upton Park in London zu, wo Aufsteiger Bournemouth gegen West Ham der erste Premier-League-Sieg in seiner Geschichte gelang. Die Mannschaft aus dem Südwesten gewann auswärts 4:3, wobei Stürmer Callum Wilson dreimal einnetzte.

An der Tabellenspitze hält Leicester wie ManUnited bei sieben Punkten. Am Sonntag könnte Manchester City mit einem Sieg bei Everton an dem Duo vorbeiziehen. (APA/dpa, 22.8.2015)

  • Wayne Rooney (li) mit Sorgenfalten.
    foto: reuters / jason cairnduff

    Wayne Rooney (li) mit Sorgenfalten.

Share if you care.