Pakistanische Bodentruppen rücken auf Taliban-Stellungen vor

21. August 2015, 19:31
1 Posting

Vorstoß soll Islamisten aus Shawal-Tal vertreiben

Islamabad – Die pakistanische Armee ist nach eigenen Angaben am Freitag weiter gegen eine der letzten Islamisten-Hochburgen an der Grenze zu Afghanistan vorgerückt. Der am Vorabend ausgerufenen Bodenoffensive in Nordwaziristan waren tagelange Luftangriffe auf die Stellungen der Taliban und anderer radikaler Gruppen vorausgegangen.

Bewohner des Shawal-Tals erklärten per Telefon, sie versuchten verzweifelt, aus der Region zu fliehen. Einige warfen der örtlichen Regierung vor, sie nicht vor dem Angriff gewarnt zu haben. Ein Taliban-Sprecher wies Regierungsberichte über Dutzende Tote in den Reihen der Islamisten zurück. "Wir haben keine Verluste erlitten, denn die Regierung weiß nicht, wo wir uns aufhalten."

Der Vorstoß soll die letzten Islamisten aus dem Shawal-Tal vertreiben. Das pakistanische Militär geht dort seit Mai verstärkt gegen die Extremisten vor. Diese sind seit Juni 2014 aus einem großen Teil Nordwaziristans vertrieben worden. Die pakistanischen Taliban wollen das Land in einen islamischen Religionsstaat umwandeln. Sie sind mit den Taliban im benachbarten Afghanistan verbündet. (APA/Reuters, 21.8.2015)

Share if you care.