Nobelpreisträgerin Malala erhält Bestnoten bei Prüfungen

21. August 2015, 17:57
48 Postings

Pakistanerin geht nach Taliban-Angriff in Birmingham zur Schule

Birmingham – Die Frauen- und Kinderrechtlerin Malala Yousafazai, die nach einem Mordversuch der islamistischen Taliban in ihrer Heimat Pakistan in Großbritannien lebt, hat nach einer nationalen Schulprüfung Bestnoten nach Hause gebracht. Die 18-Jährige erhielt bei der Abschlussprüfung GCSE sechsmal die Note A* und viermal A, wie ihr Vater Ziauddin am Freitag auf Twitter mitteilte.

"Meine Frau Toor Pekai und ich sind stolz auf Malala", schrieb der Vater. Er twitterte auch noch einmal das Motto des 2014 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichneten Teenagers: "Bildung für jedes Kind".

Bestnoten in allen Fächern

Nach Angaben ihres Vaters bekam Malala in Biologie, Chemie, Physik, Religion und zwei Mathe-Prüfungen jeweils die Bestnote. Das Mädchen war vor drei Jahren in seinem Heimatort Mingora im Swat-Tal auf dem Rückweg von der Schule von Taliban in den Kopf geschossen und schwer verletzt worden. Die Extremisten versuchen auch im benachbarten Afghanistan immer wieder, Mädchen am Schulbesuch zu hindern. Malala wurde zur Behandlung ins britische Birmingham ausgeflogen, wo sie seitdem mit ihrer Familie lebt.

Die junge Frau setzt sich seit ihrer Genesung für das Recht von Frauen auf Bildung ein, dafür erhielt sie im vergangenen Jahr den Friedensnobelpreis, gemeinsam mit dem indischen Kinderrechtler Kailash Satyarthi. (APA, AFP, 21.8.2015)

Share if you care.