TV-Woche: Was man bis zum 30. August sehen muss

24. August 2015, 05:30
13 Postings

Kuhmord in "Meuchelbeck", TV-Drama "Uli Hoeneß – Der Patriarch", Filmepos "Die andere Heimat", Ron Perlman in "Hand of God", Netflix-Premiere über Pablo Escobar

Nichts Gescheites im Fernsehen? derStandard.at hilft gerne. Das sind die sehenswerten Sendungen der Woche:

Montag:
Wenn in "Meuchelbeck" eine Kuh ermordet wird, ist das keineswegs so egal als wenn in Gigritzpatschen ein Radl umfällt. Das ist schlimm! Denn Markus Lindemann kehrt an den Ort seiner Kindhbei zurück und will nur Friede und Landleben.

wdr
Nichts mit Friede, Freude, Eierkuchen in "Meuchelbeck".

Und dann das, und nicht nur: Auch die Frage, warum seine Schwester Mechthild kein besonderes Interesse daran zeigt, das spurlose Verschwinden ihres Mannes aufzuklären, lässt Markus an seiner Entscheidung zweifeln, hier mit seiner 16jährigen Tochter Sarah ein neues Leben zu beginnen. Die neue WDR-Serie, heiter bis tödlich, 20.15 Uhr.

Auf ORF 2 macht es sich der ÖVP-Chef Reinhold Mitterlehner bei Hans Bürger im "Sommergespräch" gemütlich, 21.05 Uhr.

Dienstag:
Vor der Apokalypse sterben die Tiere: Krill ist die Tierart mit der größten Biomasse und spielt im Ökosystem der Antarktis eine Schlüsselrolle. In den letzten Jahrzehnten ging die Population stark zurück. In "Die Krill-Expedition – Antarktis in Gefahr?" spürt ein Forscherteam im tiefsten antarktischen Winter an Bord des Eisbrechers ‑ Polarstern den Ursachen des Schwunds nach. 20.15, Arte.

Mittwoch:
Ein alleinstehendes Meisterwerk steht an diesem Mittwoch zu bewundern: Edgar Reitz Epos "Die andere Heimat". 20.15, Arte.

concorde movie lounge
Edgar Reitz' Jahrhundertepos "Die andere Heimat".

Sentimental-melancholischen Unterhaltungswert hat "Eine Handvoll Briefe": Ursula Strauß und Florian Teichtmeister in der Regie von Wolfgang Murnberger. 20.15, ORF 2.

Donnerstag:
Der Kick ein Drama: "Uli Hoeneß – Der Patriarch" über Aufstieg und Fall, von Mäzenatentum und Zockerei, von Top-Management und Steuerbetrug. Unter der Regie von Christian Twente spielt Thomas Thieme die Hauptrolle. 20.15, ZDF.

foto: zdf
Thomas Thieme ist "Uli Hoeneß – Der Patriarch".

Freitag:
Die US-Premieren dieser Woche kommen von Amazon und Netflix: Ersteres stellt "Hand of God". In der Serie hält ein rechtsbiegender Richter Zwiesprache mit seinem Sohn, der im Koma liegt und mit dem Herrgott. Über die Botschaften kann er zukünftiges erahnen. Ron Perlman und Dana Delaney.

amazon studios
"Hand of God" mit Ron Perlman.

In "Narcos" inszeniert Netflix die Geschichte des kolumbianischen Drogenbosses Pablo Escobar.

netflix
"Narcos": Die Geschichte des Pablo Escobar.

Samstag:
ist hoffentlich wieder Badewetter.

Sonntag:
Legenden der Leinwand stellt der ORF vor, dieses Mal eine der größten: Ingrid Bergman. 22.40, ORF2.

david swinson
Ingrid Bergman, hier zu sehen mit Cary Grant in "Indiskret".

Die brennende Frage "Was kostet unser Essen?" geht ZDF Neo um 15 Uhr nach. Jimmy Doherty begibt sich auf eine Reise rund um den Globus, um herauszufinden warum die Preise für Reis, Kaffee oder Schokolade in den letzten Jahren so rasant gestiegen sind. Schöne Woche! (prie, 24.8.2015)

Share if you care.