Sammlung von "Simpsons"-Produzent Sam Simon wird versteigert

21. August 2015, 11:39
posten

Sotheby's will Exponate auf zwölf Auktionen aufteilen – Gesamtwert könnte zehn Millionen Dollar überschreiten

New York – Die millionenschwere Sammlung des vor fünf Monaten gestorbenen "Simpsons"-Produzenten Sam Simon soll in New York versteigert werden. Sotheby's kündigte am Donnerstag an, dass die mehr als 250 Stücke von September an unter den Hammer kämen.

Weil sich Simons Interessen auf weite Gebiete erstreckten, werden auch die Exponate auf gleich zwölf Auktionen für Gemälde, Fotos, Skulpturen und anderes aufgeteilt. Der Gesamtwert könnte zehn Millionen Dollar (8,9 Millionen Euro) überschreiten.

Begeisterter Sammler

Simon war Anfang März im Alter von 59 Jahren an Krebs gestorben. Er war ein begeisterter Sammler. Kurz nach seinem Tod waren zwei außergewöhnliche Bilder aus seiner Stiftung gestohlen worden. Bei dem einen soll es sich um ein Werk der Pop-Art-Legende Roy Lichtenstein gehandelt haben, das 200.000 Dollar wert sein soll.

Jetzt kommt ein Bild zur Versteigerung, das sogar zehnmal so viel Wert sein könnte: "T. P. and Jake" von Thomas Hart Benton – das Bild von einem Buben mit seinem Hund. Nicht alles in der Sammlung ist aber klassische Kunst: Zu den Objekten der Sammlung gehört auch ein Flipperautomat mit Motiven aus der Anfangszeit der "Simpsons" vor 25 Jahren. (APA, 21.8.2015)

Share if you care.