Peru will Flugzeuge von Drogenkurieren abschießen

21. August 2015, 11:28
17 Postings

Parlament stimmte einstimmig für neues Gesetz

Lima – Perus Luftwaffe soll künftig wieder Flugzeuge von Drogenschmugglern abschießen dürfen. Das Parlament in Lima stimmte am Donnerstag einstimmig für ein Gesetz, das den Abschuss von Flugzeugen erlaubt, wenn es einen Beweis oder zumindest einen "begründeten Verdacht" für ihre Verwicklung im Drogenhandel gibt. Präsident Ollanta Humala hat nun zwei Wochen Zeit, um das Gesetz in Kraft zu setzen.

Perus Militär durfte bereits in den 90er-Jahren Flugzeuge von Drogenschmugglern abschießen. Die Strategie wurde aber 2001 gestoppt, nachdem ein Luftwaffenpilot irrtümlich ein Flugzeug abgeschossen hatte, in dem auch eine Missionarin aus den USA saß. Bei dem Abschuss wurden zwei Menschen getötet.

Peru ist neben Kolumbien einer der Haupthersteller von Kokain weltweit, wichtigster Absatzmarkt sind die USA. Nach Angaben des Abgeordneten Carlos Tubino, der den Gesetzentwurf zum Abschuss der Drogenflugzeuge ins Parlament eingebracht hatte, gibt es jedes Jahr 600 bis 1000 solcher Flüge. Die allermeisten kommen demnach aus Bolivien. (APA/AFP, 21.8.2015)

Share if you care.