Mobiles Internet: "3" erhöht Tarife für Bestandskunden

21. August 2015, 10:28
207 Postings

Primär Nutzer von Flat-Tarifen betroffen – Jährliche Servicepauschale kommt

Mobiles Internet wird bei "3" teurer. Derzeit informiert der Mobilfunker Bestandskunden darüber, dass er mit 17. September die Preise einige Flat-Tarife erhöht – so kostet etwa "3SuperSIM Data SuperFlat" künftig 18 statt 15 Euro. Zusätzlich müssen Kunden nun eine jährliche Servicepauschale von 20 Euro zahlen. Von den Erhöhungen sind auch die Tarife "Hui Flat 10", "Hui SIM Flat 10", "Hui Flat 20" betroffen. Auch wird die sogenannte "Wertsicherung" eingeführt, diese erlaubt es dem Anbieter die Tarife jährlich – auf Basis der Inflationsrate – zu erhöhen.

Neue Regeln für die Nutzung von LTE

Ergänzend führt "3" mit seinem Netzwerkmanagement neue Regeln für die Nutzung seines LTE-Netzes ein. Kunden, die LTE mobil, also am Handy nutzen, werden künftig gegenüber jenen mit LTE-Routern bevorzugt, wenn es zu einer Auslastung im Netz kommt – und die mobilen Kunden über einen Tarif mit höherer Bandbreite verfügen. Bisher teilten sich Kunden die gleiche Bandbreite bis zu ihrer Maximalgeschwindigkeit

Telefonietarife umgestellt

Auch werden einige Telefonietarife umgestellt. So bekommen etwa "SMS for free"- Nutzer ein 1GB-Datenpaket, müssen nun eine Servicepauschale berappen und können sich auf künftige Tarifanpassungen einstellen, da der Vertrag eine "Wertsicherung" vorsieht. Anrufe in die EU werden allerdings billiger. Von den Änderungen sind Kunden mit "O. Partner 1", "All in O. 03" "O. Partner 1" betroffen.

Kündigungsrecht

Betroffene Kunden haben Sie bis zum InKraft-Treten der Änderungen am 17.09.2015 ein kostenloses Kündigungsrecht. "3" hat eine Übersicht sämtlicher Tarif-Änderungen auf seiner Homepage veröffentlicht.

  • "3" erhöht den Preis einiger Tarife.
    foto: apa

    "3" erhöht den Preis einiger Tarife.

Share if you care.