TV- und Radiotipps für Freitag, 21. August

21. August 2015, 06:00
7 Postings

Hänsel und Gretel: Hexenjäger, Sin City, Männer, die auf Ziegen starren, Der Tod ritt dienstags, Constantine

20.15 MÄRCHENADAPTION
Hänsel und Gretel: Hexenjäger
(Hansel & Gretel: Witchhunter, USA/D 2013, Tommy Wirkola) Bestenfalls als Vorgeschichte diente dem Drehbuch das Märchen der Gebrüder Grimm: Vor 15 Jahren konnten sich die Waisenkinder Hänsel (Jeremy Renner) und Gretel Gemma Arterton) aus den Fängen einer gefährlichen Hexe befreien. Weil ihnen seither Flüche und dunkle Zaubersprüche nichts anhaben können, sind die beiden in der Zwischenzeit zu legendären Hexenjägern herangewachsen. Bis 22.00, ATV

vipmagazin


20.15 DOKUMENTATION
Steep – Steil am Limit
Die Dokumentation behandelt die Frage nach Abschätzung der Sicherheit und nach dem Umgang mit der Todesgefahr bei der Steilabfahrt. Protagonist Douglas Coombs, häufig als der größte Steilabfahrer aller Zeiten bezeichnet, kam wenige Tage nach Abschluss der Dreh arbeiten bei einer Abfahrt ums Leben. Bis 22.00, Servus TV

polyband


20.15 SCHRIFTSTELLER
Die Jungfrau auf dem Dach
(USA/D 1953, Otto Preminger) Schwerpunktabend zum oftmals verfilmten Werk von Schriftsteller Carl Zuckmayer. Patty (Johanna Matz), eine unverdorbene Bühnenelevin, lernt auf dem Empire-State-Building den in Frauensachen erfahrenen und erfolgreichen Architekten Donald kennen. Um 22.00 Uhr Der Hauptmann von Köpenick aus dem Jahr 1956, von Regisseur Helmut Käutner. Ohne Papiere keine Arbeit und ohne Arbeit keine Papiere. Der Schuster Wilhelm Voigt (Rühmann) bewegt sich in einem Teufelskreis – bis er sich in Uniform schmeißt und damit die Bürokratie austrickst. Bis 23.35, ORF 3

22.00 COMICVERFILMUNG
Sin City
(Frank Miller’s Sin City, USA 2005, Robert Rodriguez) Im Stile des Film noir versucht der Polizist Hartigan (Bruce Willis) in der verruchten Stadt Sin City für etwas Gerechtigkeit zu sorgen. Drei Bücher und eine Kurzgeschichte aus der gleichnamigen Comic-Reihe verarbeitet Regisseur Rodriguez zu einer verschachtelten Story. Bis 0.30, ATV

eckladen

22.00 RIVALEN
Der Tod ritt dienstags
(I giorni dell’ira, I/D 1967, Tonino Valerii) Nachdem Revolverheld Talby (Lee Van Cleef) zu Scotts (Giuliano Gemma) Verteidigung einen Mann erschießt, entwickelt sich zwischen beiden eine Freundschaft. Unter der Anleitung seines neuen Freundes wird aus Scott ein brutaler Bandit. Als Talby erkennt, dass Scott zum besseren Schützen wird als er selbst, beschließt er, seinen Partner aus dem Weg zu räumen. Packende Darstellung der Hauptrollen. Bis 0.10, Servus TV

denis maksutaj

22.35 ESOTERISCH
Männer, die auf Ziegen starren
(The Men who stare at Goats, USA/UK 2009, Grant Heslov) Hippie-Fantasien treffen auf die Armee und werden zum wirren Durcheinander. Bobs (Ewan McGregor) Ehefrau verlässt ihn für seinen Chefredakteur. Um es sich selbst zu beweisen und ihr zu imponieren, reist er kurz entschlossen in den Irak. Als Kriegsberichterstatter kommt er nicht weit. Stattdessen trifft er zufällig den verschroben wirkenden Ex-Soldaten Lyn Cassady (George Clooney). Dieser behauptet, eine Art Jedi-Ritter zu sein. Bis 0.01, 3sat

22.40 DOKUMENTATION
Universum History: Rebellion gegen Rom (2/2) – Die Schlacht im Teutoburger Wald
Die römischen Legionen waren das Kämpfen in schwerem Gelände, vor allem im Wald, nicht gewohnt. Arminius kannte diese Schwäche der römmischen Soldaten. Nachdem er die zerstrittenen germanischen Stämme hinter sich vereint hatte, gelang es ihm, im Dickicht des Waldes drei Legionen annähernd komplett zu vernichten. Bis 23.25, ORF 2

23.00 MAGAZIN
Aspekte
Katty Salié und Jo Schück mit folgenden Themen: 1) Raus aus dem Schatten – Wittenberg widmet sich Lucas Cranach dem Jüngern. 2) „Syrian Metal is War“ – Syrischer Filmemacher auf der Flucht 3) Wer sagt hier ich? – Eine Kulturgeschichte des (Werbe-)Gesichts. Im Studio zu Gast ist Schauspielerin und Autorin Adriana Altaras. Bis 23.45, ZDF

23.20 MAGAZIN
Kurzschluss: Auf der Suche nach dem Ich
1) Regisseur Neil Triffett über seine Identitäts-Dramödie Emo – Das Musical. 2) Die australische Produzentin Sam Jennings über Neil Triffetts Kurzfilm und die Identitätssuche von Jugendlichen im Schmelztiegel Highschool. 3) Die schwedische Filmemacherin Lovisa Sirén über ihren Film Pussy Have the Power und das Genderthema in der schwedischen Kreativszene. Bis 0.50, Arte

22.35 TEUFEL
Constantine
(USA 2004, Francis Lawrence) John Constantine (Keanu Reeves) sieht seit seiner Kindheit Dämonen, Engel und allerlei andere nichtirdische Wesen. Irgendwann wird ihm dies alles zu viel und er versucht, sich selbst umzubringen. Als Selbstmörder wandert er in die Hölle. Technisch top inszeniert. Bis 1.00, ProSieben

filmtrailerschannel

Unsere Radio-Tipps für Sie

9.05 MAGAZIN
Kontext
Wolfgang Ritschl stellt Sachbücher vor: 1) Afghanistans verborgene Töchter Jenny Nordberg schildert, wie Mädchen als Söhne aufwachsen. 2) Ungeheuerliche Neuigkeiten Die wichtigsten Texte von Frank Schirrmacher. 3) Ein Fenster zur Welt Maria Wirth über 70 Jahre Europäisches Forum Alpbach. 4) Wie wir träumen Der niederländische Psychologie-Professor Douwe Draaisma über unser Nachtleben. Bis 9.44, Ö1

14.40 MAGAZIN
Moment: Kulinarium – Der Sprech. Vom bisweilen schwer verständlichen Jargon sozialer und beruflicher Gruppen
Muskulös, intellektuell und blumig – diesen und ähnlichen Wörtern begegnet man häufig, wenn über Wein gesprochen wird – was immer auch darunter zu verstehen ist. Blumig ist allerdings auch die Sprache selbst sowohl beim Wein als auch auf Speisekarten. Etwas aus der Mode gekommen sind pompöse Formulierungen, wo Gerichte von diversen Schäumchen begleitet werden oder auf irgendetwas gebettet sind. Bis 14.55, Ö1

18.20 MAGAZIN
Europajournal
Der Direktor der Diplomatischen Akademie Wien, Hans Winkler, im Gespräch mit Brigitte Fuchs. Die Akademie ist eine weltweit angesehene Bildungseinrichtung, die Universitäts- und Fachhochschulabsolventen auf eine internationale Karriere in den Bereichen des öffentlichen Dienstes und der Wirtschaft vorbereitet. Bis 18.55, Ö1

19.05 MAGAZIN
Dimensionen:
1) 8. Konferenz der European Association for South East Asian Studies an der Universität Wien. 2) Julius Payer: Bergpionier – Polarfahrer – Historienmaler. Begründer der modernen Polarforschung 3) Beeindruckende Absolventinnen der Universität Wien: Muriel Gardiner, Psychoanaly tikerin. Bis 19.30, Ö1

(Andreas Haberl, 21.8.2015)

Share if you care.