"FlatOut 4" angekündigt: Autounfälle voraus

21. August 2015, 08:35
28 Postings

Titel "FlatOut 4: Total Insanity" bestätigt – Fans teilweise für Inhalte verantwortlich

Bereits im Juli ist eine vierte Fortsetzung der Rennspiel-Reihe "FlatOut" angekündigt worden. Inzwischen ist bekannt, dass der offizielle Titel "FlatOut 4: Total Insanity" lautet und in Zusammenarbeit von Strategy First, Kylotonn Games und Tiny Rebel Games ("Doctor Who: Legacy") entwickelt wird. 2016 wird das Stockcar-Game unter anderem für PC, PS4 und XBO erscheinen.

Einbindung der Community

Bis es soweit ist, besteht für Fans die Möglichkeit an den Inhalten mitzuwirken. Wie die Entwickler auf der Website mitteilen, legen sie großen Wert auf die Einbindung der Community. "‘FlatOut‘ ist unsere wichtigste Franchise-Marke. Es gibt eine große Community, die zahlreiche konstruktive Ideen und Anregungen dazu hat, was sie in einem völlig neuem ‚FlatOut‘ erleben will. Wir möchten jeden Fan einladen, Teil des (Entwicklungs-)Prozesses zu werden".

Zu diesem Zweck können Spieler bereits für ihre Lieblingsstrecke aus dem Vorgängertitel voten. Das Gelände mit den meisten Stimmen wird in einer überarbeiteten Version Teil von "FlatOut 4: Total Insanity" werden. (lmp, 21.8.2015)

strategyfirstgames
  • Artikelbild
    strategyfirst
  • Artikelbild
    strategyfirst
  • Artikelbild
    strategyfirst
  • Artikelbild
    strategyfirst
  • Artikelbild
    strategyfirst
Share if you care.