Weniger nackte Haut, weniger Sex: Büchner will "Blick" aus Schmuddelecke holen

19. August 2015, 15:58
posten

"Tagesanzeiger"-Blog "Off the Record" beschreibt Diskussion zwischen "Blick"-Chefs

Wolfgang Büchner, Ex-"Spiegel"-Chefredakteur und jetzt Geschäftsführer bei der Schweizer Blick-Gruppe, setzt angeblich auf weniger nackte Haut und weniger Sexthemen. Das berichtet Christian Lüscher im "Tagesanzeiger"-Blog "Off the Record" und beschreibt dort eine Diskussion zwischen den "Blick"-Chefs.

So habe Büchner kritisiert, dass das Online-Angebot Blick.ch "zu stark in die Schmuddelecke geraten" sei, der "starke Fokus auf nackte Haut und Sexgeschichten" störe Büchner.

Auch "Blick am Abend"-Chef Peter Röthlisberger habe "Mühe mit dem gegenwärtigen Erotikkurs", heißt es im Blogeintrag. Und "SonntagsBlick"-Chefin Christine Maier hätte die Redaktion dazu aufgefordert, ab sofort den Stil der Berichterstattung zu ändern. (red, 19.8.2015)

Share if you care.