Nach Shitstorm: Neos vergeben Gratisjobs ohne Kuchen

19. August 2015, 15:15
240 Postings

Anzeige, die mit "leckerem Kuchen" für Gratisarbeit warb, hatte für Hohn in sozialen Medien gesorgt

Linz – Kein Geld und auch kein Kuchen mehr: In der Internetwerbung der Neos um ehrenamtliche Mitarbeiter für den Landtagswahlkampf in Oberösterreich fehlt nun die Passage "Wir haben kein Geld, um dich zu bezahlen, aber wir haben leckeren Kuchen". Zuvor hatte die Gewerkschaft Kritik daran geübt, auch in sozialen Medien war eine Welle der Empörung über die Partei hereingebrochen.

Gesucht werden weiterhin junge Menschen als Grafiker, Callcenter-Mitarbeiter, Projektmanager, Assistenten für die Pressearbeit und Mitarbeiter für inhaltliche Recherche. Der Bundesjugendsekretär in der GPA-djp, Helmut Gotthartsleitner, hatte gefordert, alle Mitarbeiter, auch die sogenannten Ehrenamtlichen, in ordentlichen Arbeitsverhältnissen zu beschäftigen. Neos-Pressesprecher Herbert Sklenka konterte, dass Wahlkampf ohne ehrenamtliche Mitarbeiter nicht funktionieren könne. Das gelte nicht nur für die Neos, sondern für alle politischen Parteien. (APA, 19.8.2015)

Share if you care.