Spieler meistern "Fallout 3" als Baby und "New Vegas" ohne Heilung

19. August 2015, 13:04
35 Postings

Zwei Youtuber haben es sich extra schwer in der Postapokalypse gemacht

Moderne Videospiele bieten einem immer mehr Hilfestellungen – von der automatischen Regeneration bis zur Option, schwierige Passagen ganz zu überspringen. Ein Trend, der wohl auf die Intention zurückzuführen ist, eine immer breitere Zielgruppe ansprechen zu wollen.

Am anderen Ende des Spektrums stehen Spieler, für die ein Game nicht schwer genug sein kann. Zu dieser Sorte Enthusiasten gehören auch zwei Youtuber, die sich in den vergangenen Monaten die populären Shooter-Rollenspiele "Fallout 3" und "Fallout: New Vegas" auf besonders herausfordernde Weise vorgenommen haben.

many a true nerd

Nicht sterben!

Erst kürzlich beendete YouTuber Many A True Nerd das Endzeit-Game "Fallout: New Vegas" ohne dabei auch nur einmal eine Heilung zuzulassen. Sein Projekt "You Only Live Once" nahm rund 30 Stunden in Anspruch in lässt sich über 45 Episoden nachverfolgen.

Bei einem Spieltod hieß es seinen eigens aufgelegten Regeln nach: Von vorne anfangen. Dementsprechend überlegt und vorsichtig ging er die Herausforderung an und entschied sich dazu, so weit es ging, friedliche Lösungswege zu wählen, selbst wenn sich dies negativ auf die Mitstreiter und Fraktionen auswirkte. In seinem nächsten Run will Many A True Nerd nun ab kommender Woche den Vorgänger "Fallout 3" auf diese Weise in Angriff nehmen.

bryan pierre

Babyleicht

"Fallout 3" zur Tortur gemacht, hat sich bereits Youtuber Bryan Pierre. Ihm ist es in einem seinen Aussagen nach mühsamen Durchlauf gelungen, das Rollenspiel in der untersten Entwicklungsstufe des Charakters zu meistern. Und zwar als Baby bzw. Minicharakter.

Dies war überhaupt nur mittels Trick möglich, der es erlaubt, das Tutorial des Spiels mit der Größe eines Baby zu verlassen und so die gesamte Kampagne anzutreten. Dies hatte zahlreiche Nachteile, wie die leichte Verwundbarkeit und mangelnde Fertigkeiten und bedeutete auch, dass sich Bryan Pierre nicht schnell bewegen und Gegnern nur schwer entkommen konnte. Kein babyleichtes Unterfangen. (zw, 19.8.2015)

Share if you care.