OSZE: Konfliktparteien in der Ostukraine behindern Beobachter

19. August 2015, 06:14
120 Postings

"Wir haben große Schwierigkeiten an die Hauptschauplätze heranzukommen"

Kiew – Die OSZE klagt über starke Behinderungen ihrer Arbeit in der umkämpften Ostukraine. "Wir haben große Schwierigkeiten, an die Hauptschauplätze heranzukommen", sagte der stellvertretende Leiter der OSZE-Beobachtermission, Alexander Hug, der Zeitung "Die Welt" (Mittwoch). "Beide Seiten behindern uns massiv, besonders die Rebellen."

Den Beobachtern der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa werde der Zugang zu bestimmten Gebieten verwehrt. "An Kontrollpunkten werden wir nicht durchgelassen. Dort verhalten sich die Bewaffneten mitunter aggressiv", sagte Hug. Die Gefechte zwischen Regierungstruppen und prorussischen Separatisten hatten sich in der Region zuletzt intensiviert. (APA, 19.8.2015)

  • OSZE-Beobachter im Einsatz in der Ostukraine Ende Mai.
    foto: apa/epa/alexander ermochenko

    OSZE-Beobachter im Einsatz in der Ostukraine Ende Mai.

Share if you care.