Leben nach der Styria: Neuer "Wiener" noch im alten Look

18. August 2015, 14:56
8 Postings

Gregor Josel und Franz J. Sauer übernahmen das Magazin – Johannes Krisch am Cover – Relaunch für Dezember avisiert

Wien – Die Styria trennte sich wie berichtet von ihrem Männermagazin "Wiener". Unter der Regie der ehemaligen Styria-Mitarbeiter Gregor Josel und Franz J. Sauer erscheint am Mittwoch nun die erste Ausgabe der neuen Ära. Am Cover: Johannes Krisch, der Jack Unterweger spielt.

Inhaltlich bietet das neue Heft etwa noch ein Interview mit Sylvester Stallones Tochter Sistine oder ein Gespräch mit Manuel Rubey und Thomas Stipsits über ihr neues Programm.

Bis Dezember werde sich weder optisch noch inhaltlich etwas ändern, heißt es. Der Relaunch soll im Dezember mit der Doppelnummer sichtbar werden. Dann soll auch der neue Auftritt wiener-online.at online gehen.

Der "Wiener" wurde 1979 gegründet. Die Reichweite des Titels sank seit Anfang der 90er Jahre von 10,5 Prozent auf zuletzt 1,7 Prozent. (red, 18.8.2015)

  • Die September-Ausgabe des "Wiener".
    foto: wiener

    Die September-Ausgabe des "Wiener".

Share if you care.