Museumsquartier und Leopold Museum starten Fotoaktion "#MQfaces"

18. August 2015, 12:47
posten

Unter dem Motto "Kunst hat viele Gesichter" sollen Instagram-User ihre Bilder teilen – Werden am 28. August auf die Fassade des Leopold Museums projiziert

Wien – "Kunst hat viele Gesichter": Unter diesem Motto läuft eine neue Aktion des Wiener Museumsquartiers und des Leopold Museums. Gemeinsam ruft man Instagram-User dazu auf, zu diesem Thema ein Foto zu machen und versehen mit dem Hashtag #MQfaces auf der Online-Plattform zu teilen. Die besten 100 Fotos werden vom Wiener Künstler KNARF ausgewählt.

Interessierte haben bis 26. August Zeit, an der Aktion teilzunehmen. Die ausgewählten Bilder werden dann vom Street Artist weiter bearbeitet und schließlich am 28. August ab 20.30 Uhr an das Leopold Museum geworfen. "Mit dieser Aktion möchten wir unsere BesucherInnen dazu ermutigen, ihre Gedanken zu Kunst oder dem MQ umzusetzen und mit anderen zu teilen", so MQ-Direktor Christian Strasser.

Während der Präsentation der Fotos am 28. August können Besucher im Haupthof des MQ weiterhin auf Instagram posten, wobei neuerlich die besten Bilder live von KNARF in die Aktion eingearbeitet werden. Alle gesammelten Fotos sollen zudem auf Facebook veröffentlicht werden. Jene Fotos, die von KNARF bearbeitet werden, erhalten deren Urheber zudem als Print. (APA, 18.8.2015)

Share if you care.