Für Security-Experten: Kali Linux 2.0 veröffentlicht

17. August 2015, 15:05
7 Postings

Linux-Distribution klopft Netzwerkverbindungen oder Rechner auf Schwachstellen ab

Kali Linux gilt als Standard-Werkzeug für Security-Experten. Die Linux-Distribution bringt hunderte Pentesting-Tools für jeden Zweck mit, etwa um Netzwerkverbindungen zu analysieren oder Systeme auf Schwachstellen abzuklopfen. Nun haben die Entwickler Version 2.0 veröffentlicht und für 32- und 64-Bit x86-Rechner zum Download bereitgestellt – für Nutzer von ARM-Rechner, wie dem Raspberry Pi, steht eine abgespeckte Version bereit.

the linux homefront

Zu den zentralen Neuerungen zählt, dass es künftig keine neuen Versionen von Kali mehr gibt, stattdessen wird die Distribution – mit sämtlichen Programmen – fortlaufend aktualisiert. Als Basis verwendet Kali 2.0 Debian 8 "Jessie". Zur Ausstattung zählen u.a. das Wlan-Hacking Tool Aircrack 1.2 rc2, der Passwortknacker Hydra 8.1 sowie das metasploit-framework. Als Desktop stehen wahlweise KDE, GNOME3, Xfce, MATE, e17, lxde und i3wm zur Auswahl.

Kali Linux NetHunter

Ergänzend wurde auch eine neue Version von Kali Linux NetHunter veröffentlicht, das Kali-Programme auf Nexus-Geräte von Google nutzbar macht. (red, 17.8. 2015)

Share if you care.