TV- und Radiotipps für Dienstag, 18. August

18. August 2015, 06:00
posten

Die Welle, Rabia – Stille Wut, Willkommen Österreich, Splice – Das Genexperiment, Milk

20.15 DOKUMENTATION
Universum: Alaskas wilde Wälder – Das Reich der Grizzlys
Jedes Jahr ziehen hunderte Grizzlys nach Südalaska, um Lachse zu fangen. Dann ist der Katmai-Nationalpark das Gebiet mit der größten Grizzly-Dichte der Welt. Die Bären fressen sich hier ihren Winterspeck an und begeben sich auf die Suche nach passenden Partnern. Bis 21.50, ORF 2

20.15 EXPERIMENT
Die Welle
(D 2008, Dennis Gansel) Zu Beginn seines Kurses über Autokratie sieht sich der Lehrer Rainer Wenger (Jürgen Vogel) mit der Meinung seiner Schüler konfrontiert, ein faschistisches System habe heute keine Chance mehr. Um die Schüler vom Gegenteil zu überzeugen, startet Wenger ein mehrtägiges Experiment, das bald aus dem Ruder läuft. Bis 22.15, Sat.1

0hd


22.00 TALK
Willkommen Österreich: Gäste, Gäste, Gäste
In einem Best-of halten Stermann und Grissemann Rückschau auf die spannendsten und auffälligsten Gespräche der vergangenen acht Jahre. Bis 22.30, ORF 1

22.05 HYBRID
Splice – Das Genexperiment
(Splice, Kan/F/USA, Vincenzo Natali) Für einen Pharmakonzern entwickelt das Gentechnikerpaar Clive Nicoli (Adrien Brody) und Elsa Kast (Sarah Polley) Hybridwesen. Heimlich züchten sie ein Mischwesen aus Mensch und Tier, das sie Dren (Delphine Chanéac) nennen. Dren wächst schnell und ist bald nicht mehr zu bändigen. Fein gezeichnete Charaktere. Bis 0.20, Tele 5

movieclips


22.20 MIGRATION
Rabia – Stille Wut
(Rabia, Es/Mex/Col 2009, Sebastián Cordero) Bauarbeiter José María (Gustavo Sánchez Parra) und Hausmädchen Rosa (Martina García) verlieben sich. In ihren gemeinsamen Stunden entfliehen sie ihrem Zweite-Klasse-Leben als südamerikanische Immigranten in Spanien. Als José im Affekt seinen Vorarbeiter erschlägt, flieht er und versteckt sich in der Villa von Rosas Arbeitgebern. Dort beginnt er die Obsessionen der Hausbewohner zu studieren. Tolles Drehbuch, das von einer Liebesgeschichte zu einem Psychodrama führt. Bis 23.50, ZDF Kultur

moviepilot trailer


22.30 MAGAZIN
Kreuz & quer: Die Bibel-Jäger (1/2)
Im Jahr 1844 entdeckte der Bibelwissenschafter Konstantin von Tischendorf den Codex Sinaiticus, eine Handschrift aus dem 4. Jahrhundert und somit die älteste Abschrift des Neuen Testaments. Um 23.35 Uhr die Diskussion Wer war Jesus von Nazareth? Dazu begrüßt Michael Hofer im Studio Thomas Söding (Exeget für das Neue Testament), Annette Merz (Bibelwissenschafterin), Bernhard Lang (Professor für Altes Testament) und Susanne Plietzsch (Judaistin). Bis 23.55, ORF 2

22.45 TALK
Menschen bei Maischberger: Die Flüchtlingskrise – Politiker ratlos, Gesellschaft gespalten
Europa erlebt einen Ansturm von Flüchtlingen. Die Debatte spitzt sich weiter zu. Eine lautstarke Minderheit macht Front gegen die Flüchtlinge, auch mit Gewalt. Im Studio diskutieren Anja Reschke (ARD-Moderatorin), Til Schweiger (Schauspieler und Produzent), Andreas Scheuer (CSU-Generalsekretär), Roland Tichy (Wirtschaftsjournalist), Kazim Mohammadi (Asylbewerber und Pflegehelfer) und Sabine Domhan (Leiterin Pflegeheim). Bis 0.00, ARD

0.25 BIOGRAFIE
Milk
(USA 2009, Gus Van Sant) Harvey Milk (Sean Penn) zieht 1972 mit seinem Lover Scott Smith (James Franco) von der Ostküste nach Kalifornien. In San Francisco wird er politisch aktiv und setzt sich im Castro-Distrikt gegen die Diskriminierung von Schwulen ein. Er avanciert zur Ikone. Milks politisches Engagement wird ihm zum Verhängnis. Großartige Leistung von Sean Penn, die auch mit einem Oskar ausgezeichnet wurde. Bis 2.25, ORF 2

associated press

Unsere Radio-Tipps für Sie

18.25 REPORTAGE
Journal-Panorama: Das große Schweigen – Genozid/Femizid
Der Begriff Genozid ist in einer UN-Konvention verankert. Doch immer wieder herrscht Streit
darüber, ob etwa die Ereignisse in Srebrenica vor 20 Jahren als Völkermord einzuordnen sind oder die Vertreibung und Ermordung der Armenier zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Neu in der Forschung wird der Femizid behandelt, die systematische Ermordung oder massenhafte Vergewaltigung von Frauen. Bis 18.55, Ö1

21.00 HÖRSPIEL
Hörspiel-Studio: Im Tosen der Stadt
von Andreas Jungwirth. Der Erzähler (Martin Schwab) kommt aus Berlin nach Barcelona und zieht in Zimmer 103 der Pension Marmo ein. In den folgenden Tagen erlebt er das Tosen der Stadt. Jede Nacht träumt der Erzähler – das nie enden wollende Tosen, das sich im Schlaf in die Gehirnwindungen schleicht.… Mit Feinheit beschreibt er nicht nur das eigene Zimmer, sondern auch die Stadt. Bis 22.00, Ö1

0.08 TALK & MUSIK
Nachtquartier
Georg Steker, der gemeinsam mit Regisseur Thomas Desi die künstlerische Leitung der Musiktheatertage Wien innehat, ist zu Gast bei Helmut Jasbar und erzählt von seiner Passion und der Frage, wie und ob man die Wiener mehr für zeitgenössisches Musiktheater interessieren kann. Bis 1.00, Ö1

20.00 GLEICHBERECHTIGUNG
Radio Stimme: Die Uni Wien feiert – 650 Jahre wessen Uni?
Anlässlich des 650-Jahr-Jubiläums der Uni Wien fand die Veranstaltung Frauen Aus/Schluss statt. Mit Auszügen aus Reden von vier Wissenschafterinnen der Uni Wien wird den Fragen nachgegangen: Welches Jubiläum feiern wir, zumal Frauen erst seit 118 Jahren teilweisen Zugang zur Uni Wien haben? Was muss noch erkämpft werden? Bis 21.00, Orange 94.0 Stream: 94.at

(Andreas Haberl, 18.8.2015)

Share if you care.